CERRAR

/ /

Effiziente Energie: Das GPG Balkonkraftwerk für Ihr Zuhause - Einfach installieren, langfristig sparen

Nov 17,2023 | GPG | Global Solar Inverter Provider

Entdecken Sie das GPG Balkonkraftwerk – Ihre Lösung für nachhaltige Energie direkt zu Hause. Mit dem einfachen Plug-and-Play-System, das keine komplexe Installation erfordert, können Sie umweltfreundlichen Strom erzeugen und Ihre Stromrechnung dauerhaft senken. Passen Sie den Winkel der Solarpaneele an, um optimale Energieeffizienz zu erreichen, und profitieren Sie von der Anpassungsfähigkeit des Systems für verschiedene Standorte. Mit einer umfassenden Produktgarantie bietet GPG Qualität und Zuverlässigkeit, die Sie verdienen.

 

Was ist ein Balkonkraftwerk?

Ein Balkonkraftwerk, auch als Mini-Stromerzeugungssystem bekannt, ist eine kompakte Lösung zur Nutzung von Solarenergie. Es ist nicht mehr auf große Dachinstallationen beschränkt, sondern integriert Solarpaneele in Balkone oder Gebäudefassaden und ermöglicht so eine personalisierte Energieerzeugung.

Ein Balkonkraftwerk besteht in der Regel aus ein bis zwei Photovoltaik-Modulen mit einer Leistung von 300 bis 600 Watt, an deren Rückseite ein kleiner Wechselrichter angebracht ist. Dieser wandelt den erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um, der für Haushaltsgeräte genutzt werden kann. Ein Kabel verbindet es mit der Stromleitung, und der Stecker kann in eine normale Steckdose auf dem Balkon oder in der Wohnung eingesteckt werden. Dadurch wird das Solarsystem mit dem häuslichen Stromnetz verbunden. Sobald Licht auf die Solarmodule fällt, wird Strom erzeugt, der in das häusliche Netz fließt und für den aktuellen Bedarf der Geräte sorgt. Dadurch verlangsamt sich der Stromzähler, die bezogene Strommenge aus dem Netz verringert sich entsprechend, und die Stromkosten werden gesenkt. Bei sonnigem Wetter kann der Stromzähler sogar ganz zum Stillstand kommen, selbst wenn Haushaltsgeräte wie Kühlschrank, Router und Computer Strom verbrauchen. Wenn das System mehr Strom erzeugt, als der Haushalt aktuell benötigt, kann der überschüssige Strom auch ins öffentliche Netz eingespeist werden.

Im Vergleich zu Dach-Photovoltaikanlagen ist die Stromerzeugung eines Balkonkraftwerks begrenzter. Das Hauptziel des Systems ist nicht die Maximierung der Stromerzeugung, sondern die Erzeugung von Solarenergie zu geringeren Kosten, um den Eigenbedarf des Haushalts zu decken, die Abhängigkeit vom Stromnetz zu verringern und so die Stromkosten des Haushalts zu senken. Zum Beispiel kostet ein 300-Watt-Solarsystem ab etwa 400 Euro (Stand August 2023) und kann jährlich etwa 50 bis 100 Euro an Stromkosten einsparen. Für ein größeres System mit 600 Watt kann eine Familie in der Regel 100 bis 200 Euro an Stromkosten pro Jahr einsparen.


Kauf und Installation

In der Vergangenheit musste beim Kauf eines Balkon-Solarsystems in Deutschland eine Mehrwertsteuer von 19% gezahlt werden. Ab dem 1. Januar 2023 jedoch sind Photovoltaikanlagen für den Hausgebrauch mit einer Leistung von weniger als 30 kWp von der Umsatzsteuer befreit, was auch für Balkonkraftwerke gilt. Daher sind die Preise für Balkon-Solarsysteme im Jahr 2023 erschwinglicher geworden.

Vor dem Kauf sollte klar entschieden werden, welche Leistung das Solarmodul haben soll. Wenn der jährliche Stromverbrauch eines Haushalts unter 2.500 Kilowattstunden liegt, reicht in der Regel ein 300-Watt-Solarmodul aus, bei größerem Tagesbedarf wird mehr benötigt. Bei einem jährlichen Verbrauch von über 2.500 Kilowattstunden lohnt es sich in der Regel, zwei Solarmodule zu verwenden.

Kosten: Im Jahr 2022 waren die Systempreise aufgrund hoher Nachfrage, Lieferproblemen und anderen Faktoren hoch. Im Jahr 2023 jedoch werden die Preise für Balkon-Solarsysteme deutlich sinken, mit einem Durchschnittspreis von 380 bis 1.000 Euro. Gleichzeitig hat sich die Liefersituation verbessert und die Mehrwertsteuer wurde von 19% auf 0% gesenkt. Aus finanzieller Sicht werden sich die Anschaffungskosten in den meisten Fällen in weniger als zehn Jahren amortisieren. Beim Kauf sollten auch mögliche Transportkosten und Lieferzeiten berücksichtigt werden, da Lieferanten in der Regel einige Wochen benötigen, um das Mini-Photovoltaik-System zu liefern.


Wie viel Stromkosten können eingespart werden?

  1. Stromerzeugung

Die Stromerzeugung von Solarmodulen hängt von ihrer Ausrichtung, dem Winkel zur Erde, dem Standort und der Sonneneinstrahlung in der Region ab.

Laut Wissenschaftlern der Hochschule Rosenheim und der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) ist die optimale Ausrichtung von Solarmodulen nach Süden mit einem Winkel von 36 Grad zur Erde. Basierend auf Forschungsparametern kann die jährliche Stromerzeugung von Solarmodulen geschätzt werden. Zum Beispiel könnte eine südausgerichtete Balkon-Photovoltaikanlage mit 600 Watt und einem Winkel von 70 Grad zur Erde jährlich 656,4 Kilowattstunden Strom erzeugen. (Dies dient nur zur Orientierung und kann abweichen, je nach Effizienz des spezifischen Solarmoduls in Bezug auf Bauweise und Hersteller.)

  1. Stromverbrauch tagsüber

Wenn tagsüber Solarenergie genutzt werden kann, kann durch die Planung der Stromnutzung während der Zeiten höchster Solarenergieerzeugung der Eigenverbrauchsanteil und die Rentabilität der Solarenergie weiter gesteigert werden. Eine solche Strategie kanndie Notwendigkeit, Strom aus dem Netz zu kaufen, deutlich reduzieren. Zum Beispiel sollte man sich folgende Fragen stellen: Welche Geräte müssen rund um die Uhr laufen? Zu den gängigen Geräten gehören Kühlschränke, Router und Heizgeräte. Darüber hinaus kann überlegt werden, die Nutzung von Küchengeräten, Waschmaschinen und Geschirrspülern zeitlich zu verteilen, damit sie zu verschiedenen Zeiten des Tages laufen.

Für Personen, die tagsüber selten zu Hause sind, sollte ein Solarsystem mit Batteriespeicher in Betracht gezogen werden. So kann überschüssige Energie gespeichert werden, um sie abends oder an bewölkten Tagen zu nutzen. Durch diese Stromnutzungsstrategien können Sie Ihr Solarsystem optimal nutzen, um größere Energieeinsparungen und wirtschaftliche Vorteile zu erzielen.

  1. Stromnetzpreise

Vor 2020 lag der durchschnittliche Strompreis in Deutschland bei weniger als 30 Cent pro Kilowattstunde. Aufgrund des Krieges in der Ukraine stiegen die Energiekosten für Verbraucher im Jahr 2022 jedoch stark an, und viele Kunden mussten bis zu 40 Cent pro Kilowattstunde oder mehr zahlen. Im Jahr 2023 sind die Strompreise jedoch wieder leicht gesunken.

Bei höheren Strompreisen beschleunigt die Installation eines Balkonkraftwerks die Amortisation Ihrer Investition.

Das bedeutet: Ein 600-Watt-Mini-Solarsystem kann jährlich bis zu 600 Kilowattstunden Strom erzeugen. Wenn der größte Teil dieser Energie selbst verbraucht wird, können die jährlichen Stromkosten um etwa 100 Euro gesenkt werden, im günstigsten Fall sogar um 200 Euro. Dadurch können hohe Stromkosten von 30 oder 40 Cent pro Kilowattstunde vermieden werden. Für ein kleineres 300-Watt-System wird erwartet, dass jährlich 50 bis 100 Euro eingespart werden können.

 


 

Produktmerkmale und Anwendungsszenarien für das GPG-Balkonkraftwerk

Wir bieten eine 300W/600W/800W alle schwarzen Balkon Photovoltaik-Kit

Komplettpaket Unser Mikro-Solarkit umfasst Solarpaneele, Mikrowechselrichter, Kabel und Halterungen – alles in einem Paket für eine sofortige Installation.

Winkel verstellbar Mit der Multifunktionshalterung können Sie den Winkel des Solarmoduls je nach Verwendungsregion anpassen, um maximale Energie zu erzielen.

Einfache Installation Installationsvideos und detaillierte Anleitungen sind für Ihre Referenz verfügbar. Schnelle Montage ohne professionelles Installationsteam.

Plug and Play Keine Änderung Ihres Stromnetzdesigns und der Struktur erforderlich, einfach in Ihre Haussteckdose einstecken und verwenden.

Für mehrere Szenarien geeignet Dreieckige Halterungen mit Zubehörpaket, einstellbar für Boden, Wand, Balkon oder Geländer.

Garantierte Qualität 12 Jahre Produktgarantie, 25 Jahre erweiterte lineare Leistungsgarantie auf Solarpaneele.

 

Anwendungsbeispiele

  • Balkon (30°)
  • Balkon (vertikal)
  • Boden
  • Wand
  • Wand (Holz)

Comentario

Nombre
E-mail
Comentario